LIMEGREEN STORY

LIFESTYLE | FOOD | HOME | DIY
39

 

Kipferl mal anders

 
Anis wird sowohl in der Küche als auch in der Duftindustrie verwendet. Man sagt ihm auch eine Heilwirkung bei Verdauungsbeschwerden nach, auch als Tee aufgebrüht wirkt er ebenfalls schleimlösend bei Husten. 2014 würde Anis sogar Heilkraut des Jahres in Deutschland.

Hier bei uns wird Anis vor allem im Brot und in leckeren Backwaren verwendet. Wird aber hauptsächlich Spirituosen und Likören zugefügt, wie z. B. bei Ouzo, Sambucca, Arak oder ähnlichem.

Das Aroma wird von Anethol bestimmt, welches mit 90% Hauptbestandteil des ätherischen Öles ist, ähnliche wie beim Fenchel.
 

Zutaten

 

  • 100 g Walnusskerne
  • 5 TL Anissamen
  • 175 g Mehl
  • 50 g Zucker
  • Salz
  • 140 g kalte Butter
  • 25 g flüssiger Honig
  • 1 Eigelb
  • 3 El Puderzucker
  1. Die Walnüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten und abkühlen lassen. Im Blitzhacker fein mahlen.
  2. Anis fein mörsern. Mehl, Walnussmehl, Zucker, eine Prise Salz und 3 TL des gemörserten Anis in einer Schüssel mischen, die Butter in Flocken zugeben und mit den Fingern durchkneten.
  3. Honig und Eigelb zugeben, dann mit den Knethaken des Handrührers kurz durchkneten und anschließend mit den Händen glatt kneten. In Frischhaltefolie gewickelt 2-3 Stunden kalt stellen.
  4. Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Teig pviertelweise auf bemehlter Fläche zu etwa ca. 3 cm dicken Rollen formen, in ca. 7 cm lange Stücke schneiden und diese zu gebogenen Kipferln formen. Mit etwas Abstand auf zwei mit Backpapier belegte Bleche legen und in mittlerer Schiene ca. 10 Minuten hellbraun backen.
  5. Puderzucker mit den restlichen 2 TL Anis mischen.
  6. Kipferl aus dem Ofen holen, etwas abkühlen lassen und mit der Puderzuckermischung bestreuen.


No related posts found.

leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Recent Posts

Dezember 2017
M D M D F S S
« Nov   Jan »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Categories

Recent Posts

error: Content is protected !!