LIMEGREEN STORY

LIFESTYLE | FOOD | HOME | DIY
34

 

Spekulatius meets Waffel

 
Schon mal Plätzchen im Waffeleisen gebacken? Wenn nicht wird es höchste Zeit es einmal auszuprobieren. So schön Ausstechplätzchen auch sind, dieses Jahr wollte ich einmal etwas anderes ausprobieren.

Wer genau wie ich nicht genug davon bekommt und nicht nur einmal im Jahr Waffelplätzchen essen möchte, kann das Spekulatiusgewürz natürlich auch weglassen, bzw. ersetzen (z.B. durch Anis, Lavendel, Zitrone)
 

Zutaten

 

  • 150 g weiche Butter
  • 2 Eier
  • Mark einer Vanilleschote oder 1 TL Vanillepaste
  • 250 g Mehl
  • 1 gestr. TL Backpulver
  • 2 TL Spekulatiusgewürz
  • 1 Msp. Zimt
  • 100 g brauner Zucker
  • 50 g weißer Zucker
  • etwas Fett für das Waffeleisen (z. B. Butter)
  1. Butter mit den Eiern und Vanille verrühren. Mehl mit Backpulver, Spekulatiusgewürz und Zimt mischen, dann alles zusammen mit den Knethacken eines Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten.
  2. Zuletzt den Zucker hinzugeben und nochmals kurz durchkneten.
  3. Das Waffeleisen (5-Herzform) auf mittlerer Stufe (eventuell plus eine Stufe höher) vorheizen.
  4. Aus dem Teig mit den Händen etwa Teelöffelgroße kleine Kugeln formen und diese je Kammer auf das Waffeleisen platzieren (5 Stück) und 1 – 2 Minuten golden backen.
  5. Die Plätzchen auf einem Rost vollständig auskühlen lassen. Puderzucker mit etwas Spekulatiusgewürz oder Zimt mischen und mit Hilfe eines Siebes die Plätzchen damit bestreuen.
  6.  

Wo Ihr diese schöne Etagere herbekommt, erfahrt Ihr hier: Etagere

related posts

Kardamom Ausstechplätzchen

Rumtinis mit Pflaumenmusfüllung

leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Recent Posts

Dezember 2017
M D M D F S S
« Nov   Jan »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Categories

Recent Posts

error: Content is protected !!