LIMEGREEN STORY

LIFESTYLE | FOOD | HOME | DIY
1.017

 

Frischer Sommersalat im Japanstyle

 
Der Thunfisch stammt aus der Familie der Makrelen, erinnert geschmacklich ein wenig an Kalbsfilet. Er ist sehr eiweißreich und hat zudem noch wenig Fett. Frischer Thunfisch ist reich an Magnesium, Kalzium und Zink. Er kann gebraten, beispielsweise als Steak, gedünstet, gegrillt oder roh gegessen werden.

Wichtig beim Rohverzehr ist, dass der Thunfisch frisch ist. Lasse dich im Zweifel direkt von einem Fachverkäufer beraten. Achte auch nach dem Kauf darauf, dass die Kühlkette nicht unterbrochen und der Fisch schnellstmöglich verarbeitet wird.

Hier mein Rezept für einen frischen Thunfischsalat, der hervorragend auch als Vorspeise serviert werden kann.
 

 

Zutaten für 2 Portionen

 
400 g frischer Thunfisch
1 Limette
1 Avocado
1/3 Salatgurke
7 frische Minzblätter
1 EL Sojasauce
2 EL Sesam
1 EL Agavensirup
1/3 TL Chilliflocken
Salz und Pfeffer

Den Sesam in einer beschichteten Pfanne ohne Öl leicht anrösten. Die Minzblätter mit dem Messer kleinhacken. Limettensaft auspressen und mit der Sojasauce, Sirup, Chilli und Minze verrühren. Nach Bedarf noch etwas mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Thunfisch in Stücke schneiden und in die Sauce zum ziehen lassen geben.

Gurke in Scheiben schneiden und vierteln, Avocado schälen und ebenfalls zu Stücken verarbeiten.

Das Gemüse nun zum Thunfisch geben und zusammen mit dem Sesam vorsichtig vermengen.

Guten Appetit 🙂

related posts

Vegan Spinatwaffeln mit Avocadocreme

Feiges Frühstücksbrot

leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Ich akzeptiere

Recent Posts

Juni 2017
M D M D F S S
« Mai   Jul »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Categories

Recent Posts

error: Content is protected !!