LIMEGREEN STORY

LIFESTYLE | FOOD | HOME | DIY
324

 
Ganz klar, zu einem gemütlichen Fernsehabend gehört ein guter Film, der beste Platz auf dem Sofa UND unbedingt was zu knabbern. Mist, bin ich nicht gerade mal wieder auf Diät?

Gut, dass es für das Gewissen und die Wunschlinie gute Alternativen gibt: Gemüsechips! Doch Vorsicht, Fertigprodukte sind oft ein Trugschluss und haben meist genauso viele Kalorien wie herkömmliche Chips.

Wer es selber macht hat es in der Hand, kann und muss auf nichts verzichten.
 

Hier mein Rezept für leckere Zucchini Chips, und das ohne Frittierfett und Öl:

 
1 Zucchini
2 EL weißer Balsamicoessig
50 g geriebenen Parmesan
1 Knoblauchzehe
1 – 2 TL Kräutersalz
Pfeffer

Den Backofen auf 150 Grad vorheizen. Die Zucchini waschen und am besten mit einer Gemüsereibe in feine Streifen reiben. Die Scheiben in einer Schüssel zusammen mit dem Essig, Parmesan, der ausgepressten Knoblauchzehe, Salz und Pfeffer gut vermengen. Die Scheiben auf 1 – 2 mit Backpapier ausgelegte Backbleche einzeln verteilen und ca. 60 – 75 Minuten trocknen lassen. Nach 50 Minuten sollten die Scheiben beobachtet werden, damit sie nicht zu dunkel werden.

Etwas auskühlen lassen, so knuspern sie noch etwas nach, Film starten und gemütlich machen!


No related posts found.

leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Ich akzeptiere

Recent Posts

August 2017
M D M D F S S
« Jul   Sep »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Categories

Recent Posts

error: Content is protected !!